ERBAUUNG DER RUSSISCH-ORTHODOXEN KIRCHE IN STRASSBURG

 Spenden

Die Reliquien im Osten Frankreich

Schon zu den Zeiten der Apostel begann sich das Christentum nach Frankreich (im ehemaligen Gallien) zu verbreiten. Laut den historischen Quellen wurde das Evangelium nach Osten von Frankreich ins Elsass von St. Matern, einem Schüler des Heiligen Apostels Petrus, gebracht. Der erste historisch bestätigter Bischof von Argentoratum (früherer Name von Strasbourg) war in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts St. Amand. Der König der Franken Clovis wurde in 496 getauft und baute die erste Kirche in Straßburg. Vor 1054 hat Elsass viele Heilige gesehen. Die Pfarrei Allerheiligen unterstützt orthodoxe Pilger, welche die Reliquien des Heiligen Elsass verehren möchten. Zu den Fragen zu Wallfahrten, zögern Sie sich bitte nicht die Pfarrei Allerheiligen zu kontaktieren.

Die Allerheiligste Patronin von Straßburg

Die Heiligen Märtyrer Fides (der Glaube), Spes (die Hoffnung) und Caritas (Wohltätigkeit und ihre Mutter Sophia in Eschau 

Sainte Odile - Schutzpatronin des Elsass